Board Frage...

Alles rund um den Wind und das Windsurfen
Benutzeravatar
lupociotto
Beiträge: 88
Registriert: So 28. Aug 2016, 12:45
Wohnort: Linz

Board Frage...

Beitrag von lupociotto » Sa 26. Mai 2018, 19:02

so nun war ich das 3. mal wieder windsurfen nach 18 jahren fast nur kiten...
heut cattle creek war eh leinwand, bin halt in der einen stunde viel rumgestanden,
aber 3 - 4 x die ganze seebreite mit vollgas dahingebrettert...das war nett.
dann halt noch 3 h foilen mit kite gesamtpaket war lässig...

ich derzeit fast 100 kg segel ein H2 8.2 (2 camber freerace) das ich extrem leinwand finde (danke an einen herren im forum...)
und ein F2 hornet mit 135 liter.

also das board funktionert eh gut aber kommt mir etwas "mittel" vor dh richtig schnell wirds glaub ich net...
positiv ist es gleitet ganz gut an von selber (ich war mal ein guter windsurfer, aber das gefühl zb fürs angleiten ist dahin...).

wir kommen zur frage:
also welches board wär das das folgendes kann:
möglichst frühes angleiten mit dem oa segel bei meinem gewicht, und schöner top speed.
und zwar im bereich wo man üblicherweise mit so einem segel fährt - also ich bin (noch) kein kandidat für eure rangliste.
manöver sind mir komplett wurst weil ... da red ich gar nicht davon (wenn man foil kitet das ist manöver fahren...).

wäre nett, wenn mir jemand anregungen geben könnt. ich brauch auch keine konkreten angebote, ich spinn mal nur rum,
ob ich wirklich was andres kauf weis ich nicht.

lg wolfgang
- foilkiten ist soooo geil - :jesus:

Benutzeravatar
dangertitan
Beiträge: 893
Registriert: So 21. Apr 2013, 15:14

Re: Board Frage...

Beitrag von dangertitan » Sa 26. Mai 2018, 19:48

Hmmm...eher Freelrace bis race, sprich ein Slalom Brett. Bevorzugt von unseren Surfern, sind Starbord Isonic oder Fanatic Faslcon! Beides top Brettln zum heizen..bin selber den Falcon gefahren und muss sagen es war immer ein Genuss und huiiiiii ...hoffe ich konnte dir vorerst mal helfen! Werden sich sicher noch einige zu dem Thema melden :rotfl:
live simply

c-bra
Beiträge: 537
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:59

Re: Board Frage...

Beitrag von c-bra » Sa 26. Mai 2018, 20:23

Patrik F-Race 140 oder 150

Ich fahr bei 75 kg körpergewicht den 130er als grösstes board.

viel angenehmer zu fahren als die reinen slalomgeräte und dennoch schnell
Manche Menschen haben einen Stock im Arsch, und andere einen ganzen Grenzpfosten! c miss_paran0ia

Benutzeravatar
horstl
Surfgeilist 2015
Beiträge: 1756
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:40

Re: Board Frage...

Beitrag von horstl » Sa 26. Mai 2018, 20:31

viewtopic.php?f=6&t=1493

ich finde das geil und super preis! :zustimm:
da hat man längerfristig spass damit! :mrgreen:

Nordwest
Beiträge: 208
Registriert: So 18. Aug 2013, 15:13

Re: Board Frage...

Beitrag von Nordwest » Sa 26. Mai 2018, 21:43

da braucht der Lupo dann aber auch ein anderes Segel, 9-9,5 2-3 Cams.

Nordwest

Benutzeravatar
horstl
Surfgeilist 2015
Beiträge: 1756
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:40

Re: Board Frage...

Beitrag von horstl » Sa 26. Mai 2018, 22:03

ich finde das ist nicht unbedingt ein muss! ;)
lg horstl

Benutzeravatar
nick
Beiträge: 300
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 06:30
Wohnort: D-71154 Nufringen

Re: Board Frage...

Beitrag von nick » So 27. Mai 2018, 04:40

Also i kann dir aus meiner erfahrenen Erfahrung sagen.
Hab mit genau dem F2 Hornet angefangen, jetzt in der vierten Saison. Hab n riesen Schloag und seither lässig 20 Bretter gehabt und habs noch.

80kg und Liter sind fast ned so aussagekräftig wie Länge Breite.
8-6 -9.0 fahr mer 85 Breite. Isonics fliegen schee, ältere Falcons 2013 und davor liegen eher brutal träge am Wasser dagegen.
Tabou Mantas sind am einfachsten schnell zu bekommen aber halt auch am langweiligsten..laufen eher als Freeracer weil se wirklich einfacher zu fahren sind.
X Fire sind ab 2013 den Isonic übertrieben nahe aber leichter vom Gewicht.
mir fahren fix 85 breite bei Leichtwind mit 8,6-9.0
69 - 72 bei ner breiteb Range Wind mit 7.7-7.9
drunter juggd di eh nimma :mrgreen:

Benutzeravatar
lupociotto
Beiträge: 88
Registriert: So 28. Aug 2016, 12:45
Wohnort: Linz

Re: Board Frage...

Beitrag von lupociotto » So 27. Mai 2018, 07:03

ok danke ... weis ich mal wo es lang gehen sollte

der oa falcon sieht eh gut aus

würde die angebotene 45er finne reichen fürs 8.2 ?

lg wolfgang
- foilkiten ist soooo geil - :jesus:

Benutzeravatar
horstl
Surfgeilist 2015
Beiträge: 1756
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:40

Re: Board Frage...

Beitrag von horstl » So 27. Mai 2018, 07:19

auf alle fälle, alles tiptop! :zustimm:

Benutzeravatar
leomag
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 08:34

Re: Board Frage...

Beitrag von leomag » So 27. Mai 2018, 09:35

lupociotto hat geschrieben:
So 27. Mai 2018, 07:03
ok danke ... weis ich mal wo es lang gehen sollte

der oa falcon sieht eh gut aus

würde die angebotene 45er finne reichen fürs 8.2 ?

lg wolfgang
Servus woifi!

Jetzt geb ich auch meinen Senf dazu..... wennst ambitionen hast kauf dir nur nicht so ein pseudo freeraceboard, das wird nur teuer......ich glaube, das haben schon die meisten hier mitgemacht.. kauf dir ein gescheites board mit guter finne dann hast die richtige basis. ein echtes racesegel würde ich nicht wirklich empfehlen, das segel vom cheesy ist genau das richtige, auch auf echten slalomboards, diese segel sind viel einfacher schnell zu machen, ich bin auf dem 138er falcon mit s-type auch schon über 60 gesurft. die segelrange vom 138er ist von 7,0 aufwärts. wennst schwerer bist ;) gehts noch kleiner LG
...maui no ka oi !

hang loose,

leo, mag & emilia ;-)

Antworten