Shaper in Sbg. / OÖ

Alles rund um den Wind und das Windsurfen
Windjunkie
Beiträge: 29
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 08:29

Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von Windjunkie » So 8. Jul 2018, 08:26

Hi,

kennt jemand im Raum Salzburg / OÖ einen Shaper, der einen ausgerissenen Finnenkasten reparieren könnte?

Vielen Dank im voraus für etwaige Hinweise!

LG, Roland
Dateianhänge
Foto 09.jpg
Foto 09.jpg (234.34 KiB) 1650 mal betrachtet
Foto 04.jpg
Foto 04.jpg (266.68 KiB) 1650 mal betrachtet

karlheinz
Beiträge: 931
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:00

Re: Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von karlheinz » So 8. Jul 2018, 09:03

Faengt mit s... An, und hoert mit ...i auf😁

Schaut wie nach einem klassischen foil looperl mit leichter grundberuehrung aus😇

Windjunkie
Beiträge: 29
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 08:29

Re: Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von Windjunkie » So 8. Jul 2018, 09:10

karlheinz hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 09:03
Faengt mit s... An, und hoert mit ...i auf😁

Schaut wie nach einem klassischen foil looperl mit leichter grundberuehrung aus😇
Foil ja, aber ohne Grundberührung; das Ganze ist während dem Fahren passiert.
Wie Du auf dem Foto erkennen kannst, ist die Box von hinten nach vorne gerissen. Bei Grundkontakt wäre es umgekehrt...

TomT
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Apr 2018, 07:22

Re: Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von TomT » Fr 13. Jul 2018, 13:30

Hi,
Sieht krass aus.Welches Board hast du ?
Hätte das schon eine verstärkte Box ?

Benutzeravatar
Scharli
Beiträge: 815
Registriert: So 21. Apr 2013, 08:56
Wohnort: Lamprechtshausen

Re: Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von Scharli » Di 17. Jul 2018, 19:22

Bist du dir sicher, dass das Board zum Folien freigegeben ist?
Schaut mich etwas filigran an.

LG

Benutzeravatar
Scharli
Beiträge: 815
Registriert: So 21. Apr 2013, 08:56
Wohnort: Lamprechtshausen

Re: Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von Scharli » Di 17. Jul 2018, 19:24

Windjunkie hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 09:10
karlheinz hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 09:03
Faengt mit s... An, und hoert mit ...i auf😁

Schaut wie nach einem klassischen foil looperl mit leichter grundberuehrung aus😇
Foil ja, aber ohne Grundberührung; das Ganze ist während dem Fahren passiert.
Wie Du auf dem Foto erkennen kannst, ist die Box von hinten nach vorne gerissen. Bei Grundkontakt wäre es umgekehrt...
Muss nicht unbedingt sein. Der Hebel nach vorne durch das Foil hinten ist schon enorm.

Windjunkie
Beiträge: 29
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 08:29

Re: Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von Windjunkie » Di 17. Jul 2018, 22:06

Scharli hat geschrieben:
Di 17. Jul 2018, 19:22
Bist du dir sicher, dass das Board zum Folien freigegeben ist?
Schaut mich etwas filigran an.

LG
war auch nicht freigegeben. Die Original-Beschreibung vom Hersteller:

"Das Alu Foil ist dank eines neuen Adapters und einer Abstützung am Unterwasserschiff nun für jeden herkömmlichen Power oder Tuttle box Finnenkasten geeignet. Dadurch wird also kein spezielles Foilboard mehr benötigt. Diese neue Innovation verhindert mögliche Risse am Finnenkasten und ermöglicht wirklich jedem Foil Interessierten mit einem herkömmlichen Windsurfboard Foilen zu gehen."

Es war einen Versuch Wert... das Foilen war sensationell, aber funktioniert leider nicht wie erwartet ohne speziell verstärkte Box.

lg

vizzi
Beiträge: 10
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 12:43

Re: Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von vizzi » Fr 20. Jul 2018, 11:42

Bevor ich da was in die Wege leiten würde, würde ich mich mal wegen Produkthaftung erkundigen (Arbeiterkammer), wäre meiner Meinung nach ein Klassiker.

Weil ich mir sowas auch kaufen wollte, bin ich froh deinen Beitrag gelesen zu haben.
Was mich noch interessieren würde, ist die indiskrete Frage nach deinem Gewicht und wie groß war das Segel, das du gefahren bist, welches Board ist das.
Liebe Grüße

c-bra
Beiträge: 547
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:59

Re: Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von c-bra » Fr 20. Jul 2018, 13:34

vizzi hat geschrieben:
Fr 20. Jul 2018, 11:42
Bevor ich da was in die Wege leiten würde, würde ich mich mal wegen Produkthaftung erkundigen (Arbeiterkammer), wäre meiner Meinung nach ein Klassiker.
...
was soll daran eine produkthaftungsfrage ( auf welches produkt beziehst du dich) sein wenn er ein foil in ein nicht für foils zugelassenes board steckt ?
Manche Menschen haben einen Stock im Arsch, und andere einen ganzen Grenzpfosten! c miss_paran0ia

vizzi
Beiträge: 10
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 12:43

Re: Shaper in Sbg. / OÖ

Beitrag von vizzi » Fr 20. Jul 2018, 14:01

Siehe zB Site der Wirtschaftskammer (!): https://www.wko.at/service/wirtschaftsr ... ftung.html
Da steht zb unter anderem „Achtung! Durch Werbeaussagen oder besondere Garantien kann der Maßstab für die Sicherheitserwartung erhöht werden.“
Und wenn der Produzent verspricht „Das Alu Foil ist dank eines neuen Adapters und einer Abstützung am Unterwasserschiff nun für jeden herkömmlichen Power oder Tuttle box Finnenkasten geeignet. Dadurch wird also kein spezielles Foilboard mehr benötigt. Diese neue Innovation verhindert mögliche Risse am Finnenkasten und ermöglicht wirklich jedem Foil Interessierten mit einem herkömmlichen Windsurfboard Foilen zu gehen." dann muss es sich offenbar nicht um ein freigegebenes Board handeln! Sonst verspricht der Hersteller einfach zu viel und dafür gibt es eine gesetzliche Haftung in Österreich. Aber wie gesagt , ich würde mich zu diesem Sachverhalt einfach bei einem Spezialisten erkundigen. Damit riskiert man gar nichts und hat vielleicht die Chance den Schaden ersetzt zu bekommen.

LG

Antworten