1. Lakesurfers Wetterstation

Alles rund um den Wind und das Windsurfen
Benutzeravatar
Mijke
Beiträge: 643
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 23:30

1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von Mijke » Sa 15. Aug 2015, 19:05

Hallo Leute,

es ist mir eine ganz besondere Freude, euch die 1. Lakesurfers Salzburg Wetterstation vorzustellen.

Die Wetterstation steht in Hallein/Rif und misst u.A. Temperatur, Luftfeuchte, Windstärke, Böen, Windrichtung, Niederschlag, Luftdruck usw. und lädt alle 5 Minuten neue Werte auf die unten angegeben Webseite hoch. Die Daten selbst sind ein paar Minuten alt, wenn alles richtig läuft, dann sollten die Daten nie älter als knapp zehn Minuten sein. Auch Diagramme mit Informationen über den Verlauf über den Tag, die Woche, das Monat und das Jahr stehen zur Verfügung.

Besonders interessant könnte die Wetterstation für das Warten auf Kaltfronten am Wolfgangsee sein, Richtung NW steht der Windmesser sehr frei. Sieht man den Windsprung in Rif, dann sollte man am See schleunigst aufriggen. Der morgendliche Südwind ist etwas in der Abdeckung, mal schauen, wie aussagekräftig die Werte sein werden.

Wichtig: Der ganze Spaß ist experimentell. Es gibt keinerlei Gewährleistung für die Korrektheit der Daten, lückenlose Daten, die Aktualität, ob die Station überhaupt länger laufen wird usw. usf.

Vielleicht freut es mich noch und das Ganze wird in Zukunft noch ein bissl aufgehübscht. Wer sich interessiert wie die Station läuft oder wer selbst sowas aufbauen, betreiben und die Daten über lakesurfers.at zur Verfügung stellen will, der kann sich ja bei mir melden.

http://lakesurfers.at/weather/Rif/

Benutzeravatar
horstl
Surfgeilist 2015
Beiträge: 2080
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:40

Re: 1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von horstl » Sa 15. Aug 2015, 19:39

sehr cool, wird sofort in meine favoriten aufgenommen :) danke mijke! :respekt:

lg horstl

Benutzeravatar
Scharli
Beiträge: 846
Registriert: So 21. Apr 2013, 08:56
Wohnort: Lamprechtshausen

Re: 1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von Scharli » Sa 15. Aug 2015, 20:37

Gratuliere! Und danke, dass du uns die Daten zur Verfügung stellst! :schreiben: :bindaf�r:

LG Scharli

Benutzeravatar
Mijke
Beiträge: 643
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 23:30

Re: 1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von Mijke » Sa 15. Aug 2015, 20:40

Ich hab es eben noch aufgehübscht. Wenn es nix gleichschaut, mit Strg + F5 aktualisieren.
nichtschwimmer hat geschrieben:Gratuliere! Und danke, dass du uns die Daten zur Verfügung stellst! :schreiben: :bindaf�r:

LG Scharli
Bei dir daheim tät sich sowas auch gut machen ;)

Benutzeravatar
leomag
Beiträge: 1484
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 08:34

Re: 1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von leomag » Sa 15. Aug 2015, 22:18

:respekt: mijke gilt das auch für maui. ? :2drinker:
...maui no ka oi !

hang loose,

leo, mag & emilia ;-)

Benutzeravatar
Scharli
Beiträge: 846
Registriert: So 21. Apr 2013, 08:56
Wohnort: Lamprechtshausen

Re: 1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von Scharli » So 16. Aug 2015, 10:43

Mijke hat geschrieben:Ich hab es eben noch aufgehübscht. Wenn es nix gleichschaut, mit Strg + F5 aktualisieren.
nichtschwimmer hat geschrieben:Gratuliere! Und danke, dass du uns die Daten zur Verfügung stellst! :schreiben: :bindaf�r:

LG Scharli
Bei dir daheim tät sich sowas auch gut machen ;)
Servus Michi!

Ja stimmt! Mir würde das auch super gefallen. Bin eh bissl a Bastler. ;)
Kannst du mir mal Infos geben, wo du die Geräte her hast, was das kostet, und wie das zu installieren ist?
Bei mir muss man den Ost nur etwas anders interpretieren. Wenn da 15km/h Böen rein kommen, ist das am Mattsee schon ein schöner 4er, da der angrenze Wald sehr abschirmt.
Wenn, dann müsstest du mir WEB-mäßig wenn du Lust hast etwas helfen. Da bin ich eine absolute Niete! :D

LG Scharli

Benutzeravatar
Mijke
Beiträge: 643
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 23:30

Re: 1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von Mijke » So 16. Aug 2015, 10:59

Hardware kostet insgesamt ~300€, die Wetterstation und ein raspberry pi.
Dazu kommen halt noch Ausgaben für evtl. eine Thermometerhütte, einen Mast für das Anemometer und Montagematerial.
Dann braucht man noch Strom und einen Internetzugang. Für die Art der Station braut man schon ein bissl Wenn das Ding mal läuft dann sollte auch ein Nicht-IT-Fachmann lernen können, wie man es startet und stoppt, falls mal irgendwas nicht funktioniert.

Die Auswertung erfolgt dann auf dem Gerät vor Ort, die Ergebnisse werden auf die Lakesurfers Seite alle fünf Minuten hochgeladen. Es ist insgesamt ein überschaubarer Aufwand aber je nach Gegebenheiten doch ein Projekt für ein paar freie Tage.

Benutzeravatar
Scharli
Beiträge: 846
Registriert: So 21. Apr 2013, 08:56
Wohnort: Lamprechtshausen

Re: 1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von Scharli » So 16. Aug 2015, 11:03

Mijke hat geschrieben:Hardware kostet insgesamt ~300€, die Wetterstation und ein raspberry pi.
Dazu kommen halt noch Ausgaben für evtl. eine Thermometerhütte, einen Mast für das Anemometer und Montagematerial.
Dann braucht man noch Strom und einen Internetzugang. Für die Art der Station braut man schon ein bissl Wenn das Ding mal läuft dann sollte auch ein Nicht-IT-Fachmann lernen können, wie man es startet und stoppt, falls mal irgendwas nicht funktioniert.

Die Auswertung erfolgt dann auf dem Gerät vor Ort, die Ergebnisse werden auf die Lakesurfers Seite alle fünf Minuten hochgeladen. Es ist insgesamt ein überschaubarer Aufwand aber je nach Gegebenheiten doch ein Projekt für ein paar freie Tage.
Ja, das schaut mich gut an! Da ich dabei.
Strom und Internet mit Wireless habe ich.
Kannst du mir die Bezugsquelle mitteilen?

LG Scharli

Benutzeravatar
Mijke
Beiträge: 643
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 23:30

Re: 1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von Mijke » So 16. Aug 2015, 11:17

Kompatible Hardware ist hier aufgelistet: http://www.weewx.com/docs/usersguide.htm#hardware
Einen raspberry pi kriegst du überall, ideal ist geich ein Set mit Netzteil, WLAN, Speicherkarte und Gehäuse, sowas wie das: https://www.conrad.at/de/raspberry-pi-2 ... 39252.html
Meine Wetterstation ist diese hier: http://www.idealo.de/preisvergleich/Mai ... q=tfa+opus
Da gibt es aber nach oben und unter Spielraum. Ein Windmesser muss halt schon auch dabei sein. Was mir an der Station gefällt: der Windmesser ist Solarbetrieben und wie alle anderen Sensoren per Funk angebunden. Die Datenverbindung zum Computer ist auch kabellos.

Was genau und wo du kaufst, musst aber letztlich eh selber entscheiden :)

Benutzeravatar
Mijke
Beiträge: 643
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 23:30

Re: 1. Lakesurfers Wetterstation

Beitrag von Mijke » So 16. Aug 2015, 11:42

leomag hat geschrieben::respekt: mijke gilt das auch für maui. ? :2drinker:
Sponser uns den Flug und ich bau dir jeden Tag eine auf, wo du willst. :zustimm:

Antworten