Biete Windfoil Slingshot Hoverglide Infinity 84

Gebrauchtbörse für Surfstuff und sonstige Kleinanzeigen. Keine kommerziellen Angebote. Anzeigen werden nach 60 Tagen automatisch gelöscht.
Antworten
Benutzeravatar
lupociotto
Beiträge: 179
Registriert: So 28. Aug 2016, 12:45
Wohnort: Linz

Biete Windfoil Slingshot Hoverglide Infinity 84

Beitrag von lupociotto » Do 8. Aug 2019, 22:55

komplettes windfoil
sehr guter zustand
2019 gekauft vor gut 2 monaten
frontflügel hoverglide infinity 84
was gemütlicheres für den einstieg giebt es nicht
mast 70 cm, adapter plate mount und tuttle

wer interesse hat meldet sich per PM

lg wolfgang
- foilen ist soooo geil - :jesus:

surfred007
Beiträge: 76
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 08:58

Re: Biete Windfoil Slingshot Hoverglide Infinity 84

Beitrag von surfred007 » Mo 12. Aug 2019, 09:52

Hast du den 84 Flügel nur geSUPt oder auch Wind-gefoilt? Wenn ja, ist das mittelgwichtige Piloten (80kg) die optimale Lösung fürs unterste Windlimit oder meinst du, dass man da mit 76er besser dran ist (=Auskunft einiger Shops), weil er doch (angeblich) deutlich schneller ist und das Windlimit (für diese Gewichtsgruppe) nur marginal weniger? lg Fred

PS: ist sicher auch für andere Forumsuser interessant. Und wenn du es ehrlich bejast, melde ich mich vielleicht per PN :wink:

Benutzeravatar
lupociotto
Beiträge: 179
Registriert: So 28. Aug 2016, 12:45
Wohnort: Linz

Re: Biete Windfoil Slingshot Hoverglide Infinity 84

Beitrag von lupociotto » Di 13. Aug 2019, 07:39

hallo fred,

ich hab einen experten gefragt - der hat mir für mein gewicht und anfangen plus unteres limit zum 84er geraten.

die par tage wo ich vergleichen konnte bekam ich den eindruck daß ich komme mit meinen dzt 96 kg sogar bisserl früher raus wie leichtere leut mit dem 76er - pumpen mit schmackes und ein noch größeres segel wie die vorausgesetzt zb der andere 5.4 bis 5.7 ich 6.3.
oder leichtere zb 6.8 und ich 7.8.
speedmäßig ist der 84er dann langsamer, aber im unteren windbereich ist der unterschied nicht wahnsinnig viel.
bei mehr wind dann wahrscheinlich deutlicher, der 84er steht mal an, der 76er erst bisserl später. ist aber auch kein speed wunder.
als vergleich nimms so: mit dem 84er bin ich top speed in etwa so schnell wie ein windsurfer mit einem freeride board der grad mal sehr
schön gleiten und hinten in den schlaufen stehen kann, schon schöner stil, aber "brav". ein guter slalomfahrer hängt mich gnadenlos ab...

also der 84er geht vor allem so lange man anfänger oder intermediate ist glaube ich für jeden früher als der 76er,
wenn man wirklich aufs unterste limit aus ist klar den 84er....würd ich sagen.
alles ander wäre - siehe 5 jahre erfahrung mit kite foilen - auch komplett unlogisch.
es kommt aber bei jedem flügel mal eine grenze wo er so groß ist daß die fliegerei strunz fad wird, das ist beim 84er noch nicht so
beim windfoilen, finde ich. grad daß er zb beim halsen ewig trägt ist komplett geil.
beim kitefoilen ist mir ein 2000cm2 flügel wie der 84er definitiv zu fad, beim windfoilen noch im grünen bereich finde ich...

am ende ist das ganze geschmacks sache - ich hab für mich jetzt gesagt das aller unterste limit interessiert mich beim windfoilen nimmer so,
die grundtechnik hab ich gelernt, mit dem kite ist und bleibt das unterste limit deutlich niedriger. also welten. und ich kann und hab ja beides...


lg wolfgang

ps warum ich verkaufe: ich bin jäger und sammler und hab spass dran verschiedenstes zeug zu testen.
hab mir ein moses mit 1500 cm2 flügel bestellt. lange hatte ich überlegt den 76er zu holen fürs slingshot,
am ende wurde es ein komplett neues foil...ist angeblich am weg zu mir.
- foilen ist soooo geil - :jesus:

Antworten