Fernweh! Wohin im Jänner/Februar?

Hier ist der Platz für Reiseberichte und Spotbeschreibungen.
Antworten
Benutzeravatar
Luzi
Beiträge: 7
Registriert: So 17. Apr 2016, 12:14

Fernweh! Wohin im Jänner/Februar?

Beitrag von Luzi » So 12. Nov 2017, 20:34

Hallo!

Das Fernweh schlägt gerade heftig zu und ich liebäugle damit, im Jänner oder Februar für ca. 3 Wochen das Weite zu suchen. :runningdog:
Aber weil man im Netz halt immer wieder über die gleichen Big Names stolpert und ich Massentourismus halt eher schlecht vertrage, suche ich mein Glück nun hier. Hat vielleicht jemand Tipps für mich?

Hard Facts:
- Freestylerevier mit ordentlich Wind
- einfaches Handling von eigenem Material (leistbare Leihautos oder Lagermöglichkeiten)
- Unterkunft in Spotnähe (von budget bis schick...)
- keine Minusgrade
- kein monatelanger Impf-Marathon

Ich freu mich über Inputs!
:schreiben:
Merci!

LG Luzi

c-bra
Beiträge: 459
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:59

Re: Fernweh! Wohin im Jänner/Februar?

Beitrag von c-bra » Mo 13. Nov 2017, 10:22

ocean vagabond in dakhla

sehr kleiner laden ( ich weis aber nicht ob in den letzten 3 jahren doch der massentourismus einzug gehalten hat) für ca 50 gäste

material haben wir immer gut mitgenommen ( zeug für 2 leute,, ca 150 kg)

warm
wind
sehr schön

irgendwo hier gibts mehr infos

Benutzeravatar
Luzi
Beiträge: 7
Registriert: So 17. Apr 2016, 12:14

Re: Fernweh! Wohin im Jänner/Februar?

Beitrag von Luzi » Mo 13. Nov 2017, 12:04

WOW! Schaut sehr fein aus dort...
Dakhla hätt ich eh schon lang auf meiner Liste.
Wann warst du denn dort? Ballert's da im Jänner und Februar eh verlässlich? Ab Mitte Jänner wär dort ja Nebensaison.
Und Satistiken sind immer so eine Sache ;)

Wie war das mit Autos und Materiallagerung?

Danke und LG,
Luzi

c-bra
Beiträge: 459
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:59

Re: Fernweh! Wohin im Jänner/Februar?

Beitrag von c-bra » Mo 13. Nov 2017, 17:42

ich war einmal ende oktober und einmal im jan da - hatte immer windglück.

materiallagerung war super

auto - war als leihwagen nicht notwendig, weil der flughafentransfer organisiert war, und ein auto mit fahrer sehr easy zu organisieren war - und in den dünen ist das mMn besser als selber blödsinn zu machen

Antworten