Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Hier ist der Platz für Reiseberichte und Spotbeschreibungen.
Benutzeravatar
Luzi
Beiträge: 7
Registriert: So 17. Apr 2016, 12:14

Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von Luzi » So 9. Okt 2016, 23:38

Hi LSS.

Wir düsen in den nächsten Tagen schnell mal in die Gegend von Leucate.

Gibts von euch ein paar Tipps bzgl. Spots und Übernachtungsmöglichkeiten? Wo müssen wir speziell auf unsere Sachen aufpassen?

Zum Spot: Je flacher desto besser (zum Freestylen). Wo gehts denn Thermik - mäßig am besten, wenn der Tramontana nicht wütet?
Übernachten: Wir fahren mit dem VW Bus und campen gerne wild.
Forecast: Auf welche Page kann man sich denn verlassen?

Danke, LG Luzi

c-bra
Beiträge: 559
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:59

Re: Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von c-bra » Mo 10. Okt 2016, 09:17

wir waren im september wieder da (sonst immer rund ums defi) insgesamt komme ich so ca auf 7-8 wochen in der gegend leucate <> gruissan

zum surfen ist mMn nur der tramontana wirklich gut, Thermik hab ich nie erlebt.

bei südwind sind beim defi ( am meer wars zu schwach) viele auf den etang bei narbonne ausgewichen beim yachtcenter / segelschule am nordzipfel des etangs.

rund um leucate spielt sich das meiste am etang ab,
entweder beim weshcenter ( da sind viele freestyler, ein parkplatz für PKW und ein stellplatz für womos)
etwas weiter richtung leucate bei la mine
sehr beliebt ist auch parc des huitres entlang der hauptstrasse - da waren hauptsächlich freerider, aber der tramontana kommt gut rein.
auch im speedrevier La franqui sind immer wieder ein paar freestyler in der ecke, ebenso in gruissan

wenn dir der tramontana zu viel ist, kannst z.b. auf den etang de la palme ausweichen da isses etwas weniger, am besten fährst aber in einen der shops ( leucat kreisverkehr) und fragst, weil das ist auch etwas von der windrichtung abhängig und wird auch mit der jahreszeit variieren. beui gruissan ist der etang mateille geeignet - da kannst auch gut parken

mit dem freistehen ( wäre uns auch am liebsten) solltest du etwas vorsichtig sein - an den surfspots solltest du nicht bleiben, z.b. in la mine und la franqui fahren abends alle weg, und das ist auch gut da sonst irgendwann spotsperren drohen.

einen freistehtplatz am etang de la palme wo wir im mai noch standen haben sie jetzt auch gesperrt.

andererseits gibt es überall legale stellplätze die wenig geld kosten. da wo es noch geht ist es nicht wirklich schön, da zahl ich lieber ein paar euro, stehe mit starndblick, kann wasser holen und gut isses. da man ja immer rein und rausfahren kann ist das sehr flexibel.

an den etangs brauchst seegrasfinnen - ob das auch für freestyler gilt weis ich nicht

und in den kleinen orten ist jetzt sehr vieles zu, in gruissan z.b. haben viele läden am 25.9. zugemacht, es ist jetzt angenehm ruhig in der ecke - aber es gibt keine versorgungsengpässe ;)

ich habe mit windguru (kaufversion) sehr gute erfahrungen gemacht
Manche Menschen haben einen Stock im Arsch, und andere einen ganzen Grenzpfosten! c miss_paran0ia

Benutzeravatar
Luzi
Beiträge: 7
Registriert: So 17. Apr 2016, 12:14

Re: Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von Luzi » Di 11. Okt 2016, 20:22

Hallo!

Danke für die vielen guten Tipps.
Morgen geht's schon los - freu :P
Allerdings tun wir uns etwas schwer mit der Forecast, weil sich die mehrmals täglich massiv im Kreis dreht.
Irgendwelche Tipps, wie man die richtig deuten kann?
Hat sonst noch wer im Forum Erfahrungen diesbezüglich?

Danke und LG,
Luzi

c-bra
Beiträge: 559
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:59

Re: Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von c-bra » Mi 12. Okt 2016, 08:58

Nun dann gebt gas, Freitag sollte sehr gut sein, dann paartage pause und ab mittwoch scheint es tramontana zu geben. da könnt ihr das we nutzen die verschiedenen spots mal ohne hektik abzufahren und seid klar wo es euch am besten gefällt wenn der tramontana einsetzt
Manche Menschen haben einen Stock im Arsch, und andere einen ganzen Grenzpfosten! c miss_paran0ia

Benutzeravatar
duth
Beiträge: 110
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 16:38

Re: Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von duth » Fr 28. Okt 2016, 12:26

Sodale. Danke C-Bra für all Deine Tips!
Leider hatten wir in Leucate nicht sooo super Glück mit dem Wind.
Wir waren 1 Tag in La Mine mit 5.2 + 100 Liter und 1 Tag mit 5.2 + 100 Liter in La Franqui. Das wars auch schon mit dem Tramontana in der Gegend Leucate.

Aber: Wir haben einen Tipp für den SO Wind bekommen. Und zwar der Lac de la Ganguise 40km von Toulouse entfernt. Dort wird der Wind ca. 10kn stärker als in Leucate und der SO kommt irgendwie besser rein. Leider extrem böig.
Am Ganguise sind wir ein paar Tage aufs Wasser gekommen. Wenn auch meist bei 40kn :stupid: mit 3.3 und 3.7

Hier ein paar Eindrücke vom Ganguise, wens interessiert:
https://8bft.wordpress.com/2016/10/27/l ... ober-2016/

Vielen Dank nochmal für die Tipps!

Sebi
Beiträge: 854
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 11:11

Re: Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von Sebi » Sa 29. Okt 2016, 09:58

geile bilder :respekt:
am ganguise will ich auch mal surfen!!

der spot is eh relativ bekannt...

https://m.youtube.com/watch?v=wfwRsVDqSHA

c-bra
Beiträge: 559
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:59

Re: Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von c-bra » Mo 31. Okt 2016, 15:48

duth hat geschrieben:... Lac de la Ganguise ...
jetzt bist du dran mit tipps ;) - wie tief isses da, und wie siehts mit seegras aus? - kann man slalomfinnen fahren?

danke
Manche Menschen haben einen Stock im Arsch, und andere einen ganzen Grenzpfosten! c miss_paran0ia

Benutzeravatar
duth
Beiträge: 110
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 16:38

Re: Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von duth » Mo 31. Okt 2016, 17:53

Gerne doch...

Also; obwohl der See gerade ca. !! 5 Meter weniger Wasser hat als sonst ist er wirklich tief. Man sieht die normale Wassergrenze hier auf diesem Foto (die gelben / grauen Steine): https://8bft.files.wordpress.com/2016/10/mg_8553.jpg
Absolut keine Probleme mit langen Finnen. Es geht gleich sehr tief runter. Die Distanz zum Surfen ist ca. 500 Meter.
Einstieg beim Yacht Club am SW Zipfel des Sees.

Seegras gibts keines. Also nicht wie auf dem Etang (obwohl es mit der 18er Choco am Etang auch kein Problem war).

Es ist halt wirklich sehr, sehr böig bei SO. Wenn man von oben auf den See schaut, dann sieht man das auch sehr gut.

c-bra
Beiträge: 559
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 18:59

Re: Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von c-bra » Mo 31. Okt 2016, 18:31

danke, werd das in erinerung behalten, vielleicht passts ja mal gerade
Manche Menschen haben einen Stock im Arsch, und andere einen ganzen Grenzpfosten! c miss_paran0ia

SallyKlater
Beiträge: 8
Registriert: Do 20. Okt 2016, 16:08

Re: Leucate & Umgebung mit dem VW Bus

Beitrag von SallyKlater » Mi 14. Dez 2016, 11:02

Sieht sehr ansprechend aus im Video, hab ich mir für nächstes Jahr schonmal vorgemerkt :-)

Antworten