Peljesac/Viganj

Hier ist der Platz für Reiseberichte und Spotbeschreibungen.
Antworten
Benutzeravatar
dangertitan
Beiträge: 903
Registriert: So 21. Apr 2013, 15:14

Peljesac/Viganj

Beitrag von dangertitan » Do 20. Aug 2015, 15:26

Hey Lakeiiiii`s,

Robert, Steffi, Ronjia und Ich sind wieder back von Peljesac Viganj in Kroatien.

Waren am Campingplatz Antony Bouy für 14tg. War echt a geiles platzerl….sooo unterm Olivenbaum in da Hängematte chicas schaun…und vor allem günstig. Da bekommt der Urlauber noch was für sein Geld, kann man nur weiterempfehlen. :2drinker:



Jetzt zum wind….tjaaa was soll ma da sagen! :? Gott sei dank hatten wir unser Slalomzeug mit. Sonst hätten wir nur 3h mit 5.0 am Wasser verbracht. So waren es doch ein paar Std mehr! :banana2:
Ohne Slalom geht dort leider nicht viel. Hauptwindrichtung für diesen Kanal ist NW weil dann kommt die Thermik noch zur Verstärkung. So ab 12 bis 20Uhr.
Wenn jedoch S oder SE ist dann eher nur zum Manöver üben am Freestylezeug, sprich Segeltricks usw….falls dann doch mal der Jugo kommt wie am vorletzten tag dann geht es auch recht gut mit 5.0 :banana: ….



….für Familien mit Surfambitionierten Kids, wo die Eltern dann am Nm wenn die Thermik einsetzt auch Surfen gehen wollen. Genau das richtige, aber für die Freestyler leider nicht zum weiter empfehlen.


Für meinen teil…mir hat`s taugt!!! War echt a chilliger Urlaub und ich konnte mich endlich mit meinem Falcon anfreunden :gismile:

Foto`s werden noch auf dailshots folgen!!

LgD
live simply

Benutzeravatar
horstl
Surfgeilist 2015
Beiträge: 1949
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:40

Re: Peljesac/Viganj

Beitrag von horstl » Do 20. Aug 2015, 16:10

hört sich ja sehr chillig an, zumindest werde ich die ersten zwei sebtemberwochen diesen spot auch in meine möglichen urlaubsziele miteinbeziehen. :mrgreen:

lg horstl

Benutzeravatar
Benn
Beiträge: 216
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 10:53

Re: Peljesac/Viganj

Beitrag von Benn » Fr 21. Aug 2015, 10:08

Ich war schon 2x auf Brac die Insel ist bei Split und dort gibts auch eine sehr zuverlässige Thermik. Zwischen der Insel Brac und Hvar entsteht meistens so gegen mittag eine Thermik die in der Regel so 15-20kn hat und auch an stärkeren Tagen mit a bisl Meastrale unterstützung auch schon mal bis 25kn haben kann. Da is auch der berühmte Strand das Goldene Horn (Zlatni Rat). Bei einer stabilen Wetterlage funktioniert die Thermik sehr zuverlässig ähnlich wie am Gardasee kann man da die Uhr danach stellen :D

Hier eine Windmessstation:
http://www.windguruspot.cz/334

reity1976
Beiträge: 132
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 15:12

Re: Peljesac/Viganj

Beitrag von reity1976 » Fr 21. Aug 2015, 11:50

In Brac war ich auch schon mal. Sind da 5 Meter vom Wasser entfernt mit dem Wohnmobil gestanden mit Blick aufs Goldene Horn, haben wir uns mit dem Parkplatzbesitzer ausgehandelt, dass wir da stehen dürfen.

Surftechnisch war es auch super, da kann man auf die gegenüberliegende Insel Hvar surfen, ist ein schönes Stück. Alleine war ich da nie beim Surfen, einige kroatische Slalomfahrer haben da auch trainiert. 7,5er war teilweise grenzwertig.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 5
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 10:59
Kontaktdaten:

Re: Peljesac/Viganj

Beitrag von Juergen » Mo 2. Nov 2015, 17:28

Wir waren heuer auch in Kroatien unterwegs unter anderem auch in Viganj! Unseren kompletten Reisebericht inklusive Spotguide (Kitesurfer) http://bit.ly/1LO2PbS & Reisebericht findest du hier http://bit.ly/1LCtBrV. :o

Bild

Kendis
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 17:06

Re: Peljesac/Viganj

Beitrag von Kendis » Mo 27. Jun 2016, 17:17

Hallo Leute,

der Bericht über Peljesac/Viganj klingt super, das möchten wir eventuell auch ausprobieren meine Frage an euch seit ihr mit der Fähre gefahren oder am Landweg?

Danke für Eure Info
LG Stefan + Fam

Benutzeravatar
dangertitan
Beiträge: 903
Registriert: So 21. Apr 2013, 15:14

Re: Peljesac/Viganj

Beitrag von dangertitan » Mo 27. Jun 2016, 20:02

Fähre!!!! is a muss...viel bequemer und vom geld sparst da nix weilst ja viel länger unterwegs bist als die fähre kostet :wink:
live simply

gxxr
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:17

Re: Peljesac/Viganj

Beitrag von gxxr » Do 7. Jul 2016, 11:18

dangertitan hat geschrieben:Fähre!!!! is a muss...viel bequemer und vom geld sparst da nix weilst ja viel länger unterwegs bist als die fähre kostet :wink:
Ich fahr auch lieber mit der Fähre - man ist ja doch schon eine Weile unterwegs, bis man in Ploce ist.
Das mit der Ersparnis so pauschal aber mMn nicht. Der Umweg beträgt ca. 100km, das sind bei mir dann 10 Euro Diesel. Die Fähre kostet über 40 Euro (Camper). Ist aber natürlich abhängig von Fahrzeug/Personen.
Herumfahren dauert ca. 1h30.

Wir machen's davon abhängig, ob wir zeitnah eine Fähre bekommen. Letztens hätten wir 2h auf die nächste warten müssen, das war ein klarer Fall. Herumgefahren, Geld gespart, und 1h30 früher angekommen.

Benutzeravatar
Scharli
Beiträge: 831
Registriert: So 21. Apr 2013, 08:56
Wohnort: Lamprechtshausen

Re: Peljesac/Viganj

Beitrag von Scharli » So 31. Jul 2016, 07:42

Kurzer Bericht zu Viganj /Korcula:

Grundsätzlich ist einmal zu sagen, dass Kroatien ein wunderschönes Land ist. Das Wasser in der Gegend ist extrem sauber, und es liegt auch kein Müll herum. :zustimm:
Wie Domi schon geschrieben hat, ist das nur ein Leichtwindspot. Mit Slalommaterial kommt man fast jeden Tag auf's Wasser. Richtig Speed zu knüppeln ist jedoch nicht sehr lustig, da in Kroatien gefühlerweise mehr Boote am Wasser unterwegs sind, als Autos auf der Straße. Da gibt es ständig ein besch... Schwabbelwasser (ähnlich dem Neusi in Illmitz bei der Mauer) :kotz:
Zudem ist es in der Ferienzeit brutal überlaufen. Wenn einmal Wind geht, wimmelt es vor Surfern.
Mit dem 5,0er bin ich ab und zu mal zum fahren gekommen, aber leider ohne ordentlich Druck im Segel.

Alles in Allem: Ein schöner Familienurlaub mit Alternativen (Sightseeing, Mountainbiken, Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Cocktailtrinken,....), aber wenn wer Wind mit über 4 bft sucht, nicht die ideale Wahl.

LG Scharli

Antworten