Die Windinfo 2019!

Alles rund um den Wind und das Windsurfen
surfred007
Beiträge: 76
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 08:58

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von surfred007 » Do 8. Aug 2019, 07:28

Auch wenn es sehr bedauerlich und sich auch ärgerlich ist, würde es mich - und sicher auch andere Surfreisende - interessieren, was in so einem "worst case" für Kosten auf einen zukommen und wie/mit wem man sowas halbwegs vernünftig organisieren kann. Wie bist du denn zurückgekommen, per Flug?

reity1976
Beiträge: 130
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 15:12

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von reity1976 » Do 8. Aug 2019, 08:41

Ich hab den Schutzbrief. Sind 2,5 Tage auf der Straße bei 35 Grad ohne Schatten gestanden und haben auch eine Nacht auf dem Abschleppwagen verbracht (mit 2 Kindern, 4 und 8 Jahre). Langes Hin und her (Wien, Italien, Sizilien), bis dann alles mit der Rückholung durch war. Mussten dann alles selbst organisieren. Leihauto mussten wir selbst bezahlen, 2 Übernachtungen (max. 70 Euro pro Person und Nacht (bei uns max. 560 Euro für 2 Nächte) und Flug (max. 250 Euro pro Person) werden übernommen. Ist eine lange Geschichte, was wir in den 2,5 Tagen erlebt haben (positiv als auch negativ). Sizilianer haben uns jedenfalls auf ihre Kosten bestens versorgt, die helfen, wenn man Hilfe braucht. Rückholung dauert bis zu 22 Tage, mal schauen, wie lange es wirklich dauert und ob noch alles drauf ist. Wird auch komplett übernommen. War zwar nervenaufreibenden, bis wir alles geregelt haben, aber wir sind froh, dass dann doch alles so geklappt hat und wir den Schutzbrief hatten. Wäre sonst teuer gekommen, keine Ahnung was so eine privat organisierte Rückholung kostet.
IMG-20190723-WA0000.jpg
unser Schlafplatz für 1 Nacht
IMG-20190723-WA0000.jpg (150.57 KiB) 655 mal betrachtet
.

Nordwest
Beiträge: 309
Registriert: So 18. Aug 2013, 15:13

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von Nordwest » Do 8. Aug 2019, 23:05

2,5 tage auf der strasse ist echt hart. Kam so lange kein abschleppwagen?

reity1976
Beiträge: 130
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 15:12

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von reity1976 » Fr 9. Aug 2019, 05:23

Abgeschleppt wurden wir gleich, da wir in der Nacht an einer gefährlichen Stelle die Panne hatten. War nach ca. 1 Stunde da. Am Abschleppwagen standen wir nach der Nacht noch einen halben Tag. Dann noch 2 Tage vor der Werkstatt, die die Fehlerdiagnose machte. Es wurde dann nach einer anderen Werkstatt gesucht, um die Rückholung zu vermeiden, allerdings wurde keine gefunden.

Sebi
Beiträge: 870
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 11:11

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von Sebi » Fr 9. Aug 2019, 19:05

Morgen früh könnt am Wolfi was durchziehen... :D
Nachmittags schaut's ebenfalls interessant aus.

Benutzeravatar
isonicsurfer
Beiträge: 184
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 21:59

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von isonicsurfer » Fr 9. Aug 2019, 19:23

Ja, ja, In Südditalien darfst du keinen Defekt haben. Ich hatte mit meinem Audi 40 km vor Vieste einen Lagerschaden bei der Zahnriemen- oder Keilriemenscheibe. Wenigstens schattigen Parkplatz an der Küste. Folge: 3 Tage Werkstattaufenthalt, weil das Ersatzteil erst bestellt werden musste. Hotel wurde vom ÖAMTC bezahlt, ebenso das Abschleppen zur Werkstatt. Nach dem Einbau lief der Motor immer noch nicht richtig. In Vieste (immerhin eine 20.00 Einwohner-Stadt und kein Indianerdorf ) habe ich ihn in eine Audi Vertragswerkstätte gegeben.Auch die konnten das Problem nicht beheben, nur bessern. Dar Audi zog noch immer nicht richtig, als hätte er nur 60 PS. Dann folgten 11 Tage am Sporn Italiens mit guter Windausbeute, aber immer mit dem unsicheren Gefühl, ob die Heimreise neue Probleme aufwerfen wird. Auf der Heimfahrt war ich dann froh, mühsam , aber doch, mit total verstlltem Zündzeitpunkt über den Brenner gekommen zu sein. Ab da war ich mir sicher, dass es dar Wagen auch noch nach Salzburg schaffen wird. In Österreich hat der Audi-Mechaniker das Problem in 5 min behoben (Stroboskoplampe und Markierung auf der Scheibe, das schafft bei uns jeder Lehrbub spätestens im 2. Lehrjahr, schätze ich).
Ein Wahnsinn, dass das in einer italienischen Audi-Vertragswerkstätte nicht behoben werden konnte!
Dass die auf Zeit spielen, um die Rechnung in die Höhe zu treiben, damit habe ich ja gerechnet, aber dass sie so hilflos waren, verstehe ich nicht. :angry1: :angry1: :angry1:

Benutzeravatar
isonicsurfer
Beiträge: 184
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 21:59

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von isonicsurfer » Fr 9. Aug 2019, 19:31

und noch was Wichtiges: :schlau: Solltet ihr am Gardasee einen Unfall oder ein gesundheitliches Problem haben, bei dem es nicht um Minuten geht, :onceldoc: dann lasst euch bitte von der Frau oder einem Kumpel nach Innsbruck in die UNI-Klinik fahren. :gut: Mein Bruder hatte einen Knochenbruch, wurde ins Spital nach Roveretto eingeliefert und irgendwie nach den ital. Regeln dee rärztlichen Kunst operiert. Im Klartext: Er musste in Österreich zwei Mal nachoperiert werden. Positiv war immerhin, dass er keine Krankenhauskeim abbekommen hat.

Benutzeravatar
horstl
Surfgeilist 2015
Beiträge: 1941
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:40

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von horstl » Sa 10. Aug 2019, 07:14

Sebi hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 19:05
Morgen früh könnt am Wolfi was durchziehen... :D
Nachmittags schaut's ebenfalls interessant aus.
Da hast du recht, heute sollte am Wolfi was gehen, bin quasi schon in den Startlöchern! :banana2:

Lg Horstl

karlheinz
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:00

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von karlheinz » Sa 10. Aug 2019, 14:59

Uuppssd...auf grund von starkem wind, kleine planaenderung.

Mit 135 l gecko & 5,3 am dauer gluehen😁...natuerlich mit einer obligaten schleuder brezn vom feinsten😇

Ps: Da foilhorstl schaut von der weite gor ned so schlecbt aus😉
Zuletzt geändert von karlheinz am Sa 10. Aug 2019, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
horstl
Surfgeilist 2015
Beiträge: 1941
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:40

Re: Die Windinfo 2019!

Beitrag von horstl » Sa 10. Aug 2019, 15:03

Yeah der Karl Heinz surft wieder!!! :banana2:

Antworten