Windsurf Foil

Alles rund um den Wind und das Windsurfen
Benutzeravatar
lupociotto
Beiträge: 159
Registriert: So 28. Aug 2016, 12:45
Wohnort: Linz

Re: Windsurf Foil

Beitrag von lupociotto » So 7. Apr 2019, 18:37

endlich kommt beim windsurf foilen bewegung rein

war es vor 2 jahren noch so, daß ich sogar die windsurf foilracer in teneriffa mit meinem freeride kitefoil verblasen habe
kann davon heute keine rede mehr sein...

eine entwicklung die mir besonderst taugt sind die freestyle orientierten windfoiler, da gibts mittlerweile auch bein uns leute
die vormachen daß man mit ganz normalen RAF segeln auch bei relativ wenig gut windfoilen kann,
mittlerweile sieht man am cattle creek bei 2 oder 3 leuten sehr schöne durchgeglittene halsen usw.,
und die windgrenze mit den riesen flügeln ist echt weit runter gekommen (wir kiter sind noch immer besser...aber langsam wirds interessant).

markus der diese website betreibt ist einer der finde ich schon recht guten windfoiler....
www.foilwindsurfcenter.at
er fährt mit slingshot zeugs, in dem segment (freeride / freestyle windfoilen) scheint slingshot mittlerweile eine sehr schöne range zu haben,
daß das zeugs echt gut funktioniert sieht man bei markus...


lg wolfi
- foilkiten ist soooo geil - :jesus:

Jörgonaut
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Mär 2019, 11:30

Re: Windsurf Foil

Beitrag von Jörgonaut » Mo 15. Apr 2019, 11:46

leomag hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 09:33
Nordwest hat geschrieben:
So 3. Mär 2019, 10:56
Das Racefoilen geht schon wieder den selben Irrweg wie einst Formula.
..das befürchte ich auch,....aber das Eine sind halt die Pro`s oder die es einfach krasser wollen, man muss halt für sich selbst entscheiden was einem wichtig ist, softes handling ,frühes angleiten, cruisen, oder bolzen, jedem das Seine :hula:
Da hast du schon recht, nur wenn die Entwicklung in diese Wahnsinnsdinger geht, dann bleibt wenig Energie für den Normalverbraucher übrig.
Anfangs war ich begeistert, mit dem fast gleichen Material bei viel weniger Wind am Wasser sein können.
Mit der jetzigen Entwicklung kann ich mich nicht recht anfreunden.
Ich bin am überlegen ich für Leichtwind nicht kiten probieren soll und nicht foilwindsurfen

karlheinz
Beiträge: 1016
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:00

Re: Windsurf Foil

Beitrag von karlheinz » Di 23. Apr 2019, 14:45

hmmm...eine frage an die foilgeneration 2019:


Wie tief sind die Foils ca. unter Wasser???

Im Vergleich zu Segel Foils... :zustimm:


bitte um sachdienliche Hinweise... :versteck: :schleck:

Willy
Beiträge: 156
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 11:47

Re: Windsurf Foil

Beitrag von Willy » Di 23. Apr 2019, 21:17

Ca. 80-100cm
Willy

Tom
Beiträge: 464
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 13:37

Re: Windsurf Foil

Beitrag von Tom » Mi 24. Apr 2019, 08:47

karlheinz hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 11:24
Freestyle foiling masterclass...https://www.dailydose.tv/3350.htm :zustimm: :versteck:


An alle Experten: Wenn man ein bisschen in die Richtung Freestyle-Foilen gehen will - muss man hier auf was Bestimmtes aufpassen? :versteck:

Halten die "normalen" Foils das aus, wenn man springt? Kann man da einfach irgendein Foil nehmen, welches möglichst stabil "fliegt" oder gibt es da schon was Spezielleres?

LG

surfred007
Beiträge: 68
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 08:58

Re: Windsurf Foil

Beitrag von surfred007 » Mi 24. Apr 2019, 09:16

am besten du fragst den:

https://www.youtube.com/watch?v=LNfnI5P ... e=youtu.be

Von diesem Board gibt's glaub ich momentan sogar eins auf willhaben.....

Willy
Beiträge: 156
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 11:47

Re: Windsurf Foil

Beitrag von Willy » Mi 24. Apr 2019, 18:44

Balz fährt mit dem Lokefoil Envol, jedoch mit zusätzlich verstärktem frontflügel weil die brechen sonst ab und zu.
Willy

Tom
Beiträge: 464
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 13:37

Re: Windsurf Foil

Beitrag von Tom » Mi 24. Apr 2019, 20:42

Ok, danke für die Infos!


Shorty
Beiträge: 27
Registriert: Do 2. Jul 2015, 07:24

Re: Windsurf Foil

Beitrag von Shorty » So 28. Apr 2019, 20:10

Willy hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2019, 21:03
Hallo Tom
Was dir vielleicht am video nicht aufgefallen ist, das teilweise ich (jp) und teilweise René (Tabou manta fr) fährt. Auch mit unterschiedlichen Foils...
bei den Brettern ist nicht viel Unterschied.
Empfehlung kann ich dir nur schwer geben... was für segelgrössen willst du drauf fahren? Für Größen über 8m2 und starke raceambitionen würde ich das breitere Board nehmen. Aber ist schon sehr lange....
Für alles andere das Slalomboard! Passt sicher gut!
Hallo Willy, jetzt habe ich schon paar hundert Kilometer mit dem Foil hinter mir, mit dem ahd. und meist 7,8 oder 8,6 Segel, das Brett und np alufoil braucht auch größere Segel / mehr Wind um raus zu kommen.

Kurze Frage zum Tabor Manta FR, habt Ihr die Box verstärkt, oder andere Hilfsmittel. Ich Trau mich nicht mit dem RRD v4 zu fahren.

LG Tom

Antworten