Der Moldaustausee, auch Lipno genannt  ist ein See im Südwesten der Tschechischen Republik, er ist Teil der Moldau-Kaskade und bildet deren viertälteste und höchstgelegene Stufe.

 

Er befindet sich an der Grenze zu Österreich im Nationalpark und Landschaftsschutzgebiet Böhmerwald im Bezirk Krumau, nur ein kleiner Ausläufer des Sees im Nordwesten liegt im Bezirk Prachatitz, im Südwesten ein sehr kleiner Teil auf österreichischem Staatsgebiet (Bezirk Rohrbach, Oberösterreich).

 

Der Moldaustausee ist ein sehr interessanter See, da der Wind oft recht ordentlich geht. Speziell die Oberösterreicher nützen gerne die Nähe zum Moldaustausee.

In einer guten Stunde erreicht man von Linz aus den Moldaustausee. Der See bietet zahlreiche Spots bei unterschiedlichen Windrichtungen.

Von Salzburg aus fährt man ca. 2,5 Stunden.

Am besten funktioniert der See im Frühling und im Herbst, wenn die Wetterlage permanent zwischen Hochs und Tiefs wechselt.

 

Wind:

Der Südwind und Südwestwind funktioniert am besten in Radslav oder Jestrabi evtl. auch beim Surfshop (erst ab 100 m von Ufer entfernt geht der Wind). An diesen beiden Spots baut sich eine Welle auf, wer keine Wellen haben will der fährt am besten nach Dolni Vltavice.

Bei Westwind bieten sich die Spots Kovarov (große Wellen) oder Dolni Vltavice (kleine Wellen) an.

Bei Nordwestwind bieten sich die Spots Hrustice, oder Kovarov an. Bei reinem Nordwind nur Kovarov.

Bei Nordostwind findet man die besten Bedingungen zwischen Surfshop und Radslav (hier sind keine Wellen!), bei Ostwind und Südostwind  in Dolni Vltavice (bis zu 1m hohe Welle).

Ideale Winde in diesen Revieren sind Südwind, Südwestwind, Westwind, Nordwestwind und Nordwind!

 

Wichtig:

Beim Surfshop findet man einen kostenlosen Parkplatz vor.

Jestrabi: Hier gibt es 3 Camps. Beim Camp 3 findet ihr perfekte Flachwasserbedingungen.

Radslav: Hier gibt es viele Verbote! Ruhig verhalten, dann gibt es keine Probleme!

Dolni Vltavice: Es führt nur ein Weg dorthin und dieser endet bei einer Fähre! Man findet dort auch 2 Pensionen vor!

Kovarov: Im Dorf rechts abbiegen, über eine Steinstrasse zum Wasser fahren.

Hrustice: Durch Kovarov durchfahren, immer entlang des Weges bis zu den Wochenendhäusern.